Mystery Checks

Synonym verwendete BegriffeVerdeckte Beobachtung, Service Check, Mystery Checking, Mystery Visit, Testkauf, Testkäufe, testkaufbasierte Verfahren, Testberatung
DefinitionMystery Checks im engeren Sinne sind verdeckte Erhebungen, bei denen ein Tester (Mystery Checker) physisch vor Ort definierte Tatbestände evaluiert
EinsatzzweckMit Mystery Checks werden insbesondere Informationen erhoben, die auf die Prüfung der Einhaltung von Standards abzielen. Das können nicht aktionsgebundene Vorgaben wie bestimmte Präsentationsformen, Dekoration, Warenverfügbarkeiten etc. sein, oder auch aktionsgebundene Themen wie Kundenansprache, Verabschiedung, Up Sell Bemühungen u.ä.
Abgrenzung zu ähnlichen InstrumentenMystery Checks werden häufig auch mit Mystery Shopping, Storechecks, Mystery Calls, Mystery Mails und Wettbewerbschecks gleichgesetzt.

Unterscheiden lassen sich Mystery Checks dadurch, dass in der Regel ein physischer Besuch vor Ort erfolgt, jedoch ohne Interaktion mit dem Personal und ohne dass ein Erwerb eines Produktes oder einer Dienstleistung erfolgt.

Im Gegensatz zu anderen Formen des Mystery Research können mit Mystery Checks objektive Ergebnisse zu prozessualen Themen generiert werden, die im Vergleich zur Kundenbefragung auf ähnlich hohen Fallzahlen basieren.

Typische PrüfelementeAusschilderung, Sauberkeit, Ordnung, Parkplatzverfügbarkeit, Wording Empfang, Wording Initialkontakt, Art der Produktpräsentation, Umfang Warenbestand, Verhalten der Mitarbeiter, Produktdemonstration, Cross Selling, Up Selling, Verabschiedung, Warenübergabe
BranchenApotheke, Bank, Baumärkte, Consumer Electronics, Dienstleistung, DIY, Fitness, Gastronomie, Handel, Hotellerie, Kosmetik, Lebensmitteleinzelhandel, Möbelhandel, Motorradhandel, Parfümerie, Reisebüro, Telekommunikation