Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert die Auftragsvergabe?

Bei einem neuen Projekt selektieren wir in unserer Datenbank nach in Frage kommende freie Mitarbeiter. Dies ist abhängig von den gemachten Profildaten und Ihren Leistungen. Die besten Chancen haben Sie mit einem vollständig ausgefüllten und mindestens einmal jährlich aktualisierten Profil. Wenn Sie bereits für uns erfolgreich gearbeitet haben, werden Sie bei kommenden Projekten bevorzugt angeschrieben. Wir vergeben jährlich bis zu 100.000 Aufträge – die Chancen stehen also nicht schlecht.

Zunächst werden Sie von uns angeschrieben und gefragt, ob Sie Interesse haben, an dem jeweiligen Projekt teilzunehmen. In dieser Information erfahren Sie den groben Zeitraum, in dem der Test stattfinden soll, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, was ungefähr zu tun ist, sowie die Höhe der Vergütung. Nur wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich.

Wenn Sie Interesse an dem Projekt haben, loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten online auf Ihren Arbeitsplatz ein, wo Sie alle für Sie verfügbaren Aufträge sehen. Es gilt das Prinzip: Wer zuerst kommt, hat die besten Chancen. Wenn Sie den Auftrag annehmen, kommt damit ein für uns und Sie verbindlicher Vertrag zustande.

Nach Annahme des Auftrages durch Sie erhalten Sie das sog. Briefing, in dem alle Details zur Bearbeitung enthalten sind.

Wie, wo und wann werde ich geschult?
Je nach Projekt kann dies durch das Briefing im Selbststudium, telefonisch, per Internet oder persönlich erfolgen. Telefonische Schulungen finden via Telefonkonferenz statt, zu der Sie sich zu einem definierten Zeitpunkt einwählen. Sie telefonieren dabei zu Ortsgebühren.
Persönliche Schulungen finden in Ihrer Wohnortnähe statt und werden üblicherweise gesondert vergütet.
Wie läuft der Auftrag ab?
  • Sie lesen Ihr Briefing durch. In manchen Projekten ist hierzu ein Online Test vorgesehen.
  • Sie begeben sich zu dem Testort.
  • Sie gehen ohne Unterlagen in das zu testende Outlet und führen den Test durch.
  • Sie kreuzen Ihre Erkenntnisse auf einem Papierbogen an.
  • Sie geben die Ergebnisse im Internet in ein Formular ein.
Wie lange dauert ein Auftrag?

Das ist unterschiedlich. Im Schnitt dauern die Tests 30 min bis 90 min.
Oft können die Tests auch während eines normalen Einkaufs durchgeführt werden. Interviewaufträge können sehr unterschiedlich sein; die ungefähre Dauer wird pro Projekt angegeben.

Wie hoch ist die Bezahlung?

Die Aufträge werden pauschal entlohnt. Die Pauschale enthält die Vergütung für alle entstehenden Nebenkosten und liegt zwischen 10 und 100 Euro.
Üblicherweise verbleibt nach Abzug aller Kosten für Sprit, Parken etc. ein Stundenlohn von 15 bis 25 Euro.

Brauche ich eine Lohnsteuerkarte?

Nein. Sie führen die Tests als freier Mitarbeiter durch und erhalten von uns dafür eine Vergütung. Sie brauchen kein Gewerbe oder ähnliches anzumelden. Sollten Sie ein Gewerbe angemeldet haben, erhalten Sie die Mehrwertsteuer gesondert ausgewiesen vergütet.

Werden Reisekosten extra bezahlt?

Die Reisekosten sind üblicherweise in den Testpauschalen enthalten.

Kann ich mit meinem Partner/Freunden testen?

Bei den meisten Tests können Sie Partner mitnehmen. Oft sind die Tests auch so angelegt, dass Sie zu mehreren testen können. Das ist dann insbesondere unter dem Aspekt gemeinsam Einkaufen/Parken etc. interessant.

Bin ich angestellt?

Nein. Sie gehen kein Beschäftigungsverhältnis mit uns ein.

Muss ich die Einkünfte angeben?

Ja. Die Einkünfte müssen beim Finanzamt, ggf. auch bei Behörden wie Arbeits- oder Sozialamt, von denen Sie Leistungen beziehen, angeben werden.

Was passiert mit meinen Daten?

Ihre Daten werden geschützt gespeichert und ausschließlich intern verwendet. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Sie können Ihre Daten jederzeit aus der Datenbank verfügbarer Mitarbeiter durch Austragung löschen.

Bin ich verpflichtet Aufträge anzunehmen?

Nein. Sie können ein Angebot ohne Angabe von Gründen unbeantwortet lassen. Erst wenn Sie einen Auftrag definitiv angenommen haben, verpflichten Sie sich, diesen durchzuführen.

Muss ich Produkte kaufen?

Manchmal gehört zum Test ein Kauf. Bei kleineren Käufen ist die Summe, z.B. 5 Euro, in der Testpauschale eingerechnet. Sie können den gekauften Artikel behalten. Bei anderen Käufen strecken Sie die Kaufsumme vor und erhalten das Geld beim Umtausch zurück. Wenn Sie größere Summen für einen Kauf auslegen sollen, wird dies üblicherweise gesondert vereinbart.Gründen unbeantwortet lassen. Erst wenn Sie einen Auftrag definitiv angenommen haben, verpflichten Sie sich, diesen durchzuführen.

Wie schnell erhalte ich mein Geld?

Wir bezahlen nach Eingang aller Unterlagen binnen 30 Tagen.

Brauche ich ein Auto?

Nein. Viele Tests oder Interviews finden in zentraler Innenstadtlage statt und können ohne Auto wahrgenommen werden.

Kann ich hauptberuflich als Tester oder Interviewer arbeiten?

Grundsätzlich ist dies möglich. Es gibt allerdings nur wenige, die dies tun. Die meisten Unternehmen arbeiten, wie auch wir, fast ausschließlich mit freien Mitarbeitern.

Kann ich für andere Unternehmen als Tester oder Interviewer arbeiten?

Ja. Allerdings dürfen Sie keine Informationen aus Aufträgen von concertare weitergeben, sonst machen Sie sich schadenersatzpflichtig.


Direkt zur Anmeldung