Datenschutzkontrolle

MIT DATENSCHUTZKONTROLLE DEN MISSBRAUCH VON ADRESSEN UNTERBINDEN

Die Datenschutzkontrolle umfasst Maßnahmen, die dem Schutz vor missbräuchlicher Datenverarbeitung im eigenen Unternehmen oder beauftragten Partnerunternehmen dienen.

Die Nichteinhaltung geltender Datenschutzbestimmungen oder gar der Missbrauch von Kundenadressen kann eine hohe Auswirkung auf die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit und damit alle Kundenbeziehungen haben. Insbesondere wenn externe Dienstleister mit bereitgestellten Kundendaten arbeiten, empfiehlt sich eine regelmäßige Überprüfung, ob die vereinbarten Standards eingehalten werden.

concertare stellt für solche Prüfungen Testadressen und im Rahmen eines speziellen Panels angelegte Kundendaten zur Verfügung, die nicht als Testkunden erkennbar sind.

Synonym verwendete Begriffe sind Kontrolle mit Testdaten oder Testadressen.

Eine Datenschutzkontrolle ist primär für Konstellationen geeignet, in denen Organisationseinheiten oder externe Dienstleiter mit zur Verfügung gestellten Adressen von Interessenten oder Kunden arbeiten. Allein die Ankündigung solcher Maßnahmen führt zu einer erhöhten Aufmerksamkeit hinsichtlich der Einhaltung vereinbarter Standards. Weiterhin deckt eine regelmäßige Durchführung von Datenkontrollmaßnahmen möglicher Missbräuche auf.

Typische Branchen und Bereiche, in denen dieses Instrument eingesetzt wird, sind Call Center, Service Center, Hotline, Promotion, Reklamationsbearbeitung und Werbeagenturen.

concertare kann aus seinem Panel mit weltweit über 1 Mio. Profilen für jeden Zweck authentische, von außen nicht zu identifizierende Testadressen und die zur Durchführung notwendige Logistik zur Verfügung stellen.


Sie möchten mehr zu unseren Leistungen wissen?