Fokus-Gruppe

MODERIERTE GRUPPENDISKUSSIONEN FÜR QUALIFIZIERTE INSIGHTS IN KUNDENBEDÜRFNISSE

Fokusgruppen sind moderierte Gruppendiskussionen und dienen zur Gewinnung von qualitativen Informationen von bestehenden oder potentiellen Kunden für vorab definierte Themen.

Mit der Methode werden Daten und Steuerungsinformationen generiert, die beispielsweise bei der möglichen Ausgestaltung von Produkten oder Dienstleistungen oder der Beurteilung der Leistung des Wettbewerbs unterstützen.

PRÄSENZVERANSTALTUNG VERSUS ONLINE FOKUSGRUPPE

Eine Fokusgruppe besteht in der Regel aus 5-12 Personen, die sich nicht kennen, aber für das Thema relevante, gemeinsame Merkmale aufweisen. Die Teilnehmer diskutieren unter der Anleitung eines Moderators. Diskussionsverlauf und -ergebnis werden aufgezeichnet, transkribiert und im Nachgang qualitativ analysiert. In der Regel werden für eine Themenstellung mehrere Fokusgruppen durchgeführt.

Die klassische Fokusgruppe ist eine Präsenzveranstaltung. Alternativ bietet sich die Organisation online an, wobei die Probanden hierfür in einem moderierten Chat-Room oder online Forum zusammengeschaltet werden.

Online Fokusgruppen bieten eine Reihe von Vorteilen:

  • Hoher Kostenvorteil durch entfallende Raum- und Reisekosten
  • Probanden aus verschiedenen Orten und Ländern können zeitgleich mit geringem Aufwand teilnehmen
  • Es können Teilnehmer-Profile gewonnen werden, die bei persönlicher Teilnahme aus Zeitgründen nicht teilnehmen würden, z.B. Ärzte, Manager, etc.
  • Probanden können gegenüber den anderen Teilnehmern anonym bleiben, was bei kritischen Themen authentische, nicht verzerrte Äußerungen ermöglicht
  • Es können beliebig viele Beobachter des Auftraggebers aufgeschaltet werden

Nachteilig sind der entfallende, direkte persönliche Kontakt. Ein Sichtkontakt ist nur über Webcams möglich und nonverbale Kommunikation kann im Vergleich zu einer Präsenzveranstaltung nur eingeschränkt erfasst werden.

Für sehr viele Aufgabenstellungen lassen sich online Fokusgruppen jedoch ohne jegliche Qualitätseinschränkung gegenüber stationären Fokusgruppen einsetzen, in vielen Fällen sogar mit qualitativen Vorteilen, weil bei gleichem Budget weitaus mehr Probanden integriert werden können.

NUTZEN SIE DIE ERFAHRUNG VON CONCERTARE FÜR IHRE FOKUSGRUPPEN

concertare organisiert seit vielen Jahren Fokusgruppen für beliebige Themenstellungen. Aus einem eigenen Panel von 150.000 Menschen, die dem demographischen Profil der Bundesrepublik entsprechen, können auch sehr kurzfristig beliebig viele Teilnehmer mit einem definierten Profil rekrutiert werden. Über internationale Partner, die für ihr jeweiliges Land ebenfalls über repräsentative Panels verfügen, lassen sich auch internationale oder multinational gemischte Fokusgruppen schnell und kostengünstig realisieren.


jetzt Fokusgruppe anfragen